Der True Cost Ansatz - die versteckten Kosten von Lebensmitteln

Der Abend in der Fairen Woche 2021 lässt uns wieder über den eigenen kleinen Horizont hinaus blicken und weltweite Zusammenhänge - zum Wohl oder Wehe - erkennen.

 


Bio und faire Produkte sind heute schon für die Allgemeinheit die real günstigeren, aber das ist für die Kunden noch nicht sichtbar. Ein neues Dossier des Hilfswerkes MISEREOR mit dem Titel "Die wirklichen Kosten unserer Lebensmittel" legt diesen Schluss nahe und klärt über die nicht einberechneten Kosten bei den Lebensmittelpreisen auf. Bei einer verantwortungsvollen Einbeziehung aller Kosten würde sich die Nachfrage der Endverbraucher verändern. Politisch zu fordern ist, analog zu Beachtung der Menschenrechte bei den Lieferketten, die ökologischen und sozialen Kostenfaktoren einzupreisen und nicht der Allgemeinheit aufzubürden.


Vor der Veranstaltung: 19.00 Uhr ökumenische Andacht in der Kirche St. Georg