Suche nach allen Veranstaltungen im Monat

Ungewöhnlich präsentiert sich die Kirche St. Nikolaus in Spalt vom 23.9. bis 2.10.2016: leuchtend und funkelnd, als lebendiger Ort mit Musik, Tango und spirituellen Auszeiten.

Der Klick auf die Überschrift führt Sie zum Gesamtprogramm.

Ökumenisches Bibelteilen

Bibelseminar



Tango: Die erste Begegnung

Im Zeichen des Apfels


Der Tango als verruchter Tanz? Der Apfel als Frucht der Versuchung und Verführung? Entdecken Sie die eigene Sprache des Tango Argentino und der Schöpfungsgeschichte, wenn die Tanzschule mahatango aus Nürnberg die innere Verbindung und die körperlicher Nähe des tanzenden Paares abwechslungsreich interpretiert. Sie werden mit hineingenommen in die Spannung des Fühlens, Führens und Geführtwerdens. Im Anschluss kann bei einer Schnupperstunde selbst das changierende Spiel von Nähe und Distanz des Tango ausprobiert werden.

Vorglühen mit Apfelsnacks und -getränken ab 19.00 Uhr, 20 Uhr Beginn

Im Zeichen des Baumes. Nacht der offenen Kirche

Im Zeichen des Apfels


St. Nikolaus öffnet einen Abend lang zum stillen Genießen seine Türen und erstrahlt in stimmungsvollem Licht. In meditativer Stille, mit erholsamer Musik, fragenden Texten können Sie die alte Stiftskirche für Ihre persönliche Ruhe oder die kurzen Impulse zum Nachdenken nutzen.

Sr. Teresa Zukic und Chor DeLumina Benefizkonzert

Abenteuer Christsein - 5 Schritte zu einem erfüllten Leben


Der Chor DeLumina aus Monheim steht für neue geistliche Lieder. Dazwischen referiert Sr. Teresa Zukic zum Thema "5 Schritte zu einem erfüllten Leben". Sr. Teresa ist eine gefragte Gastrednerin in der ganzen Republik und im nahen Ausland – bekannt durch viele Fernsehauftritte, Vorträge, ihre Bücher und Musicals.
Der Eintritt ist frei – jedoch wird um Spenden gebeten zugunsten des Eisatzes von Sr. Christina für ihren Einsatz für die Ärmsten der Armen in Albanien.

Autorenlesung mit Simon Biallowons

Über die Erfahrungen des "Bischofs von Arabien" Paul Hinder


Der Referent des Abends, Simon Biallowons, verfasste zusammen mit Bischof Paul Hinder das Buch " Als Bischof in Arabien - Erfahrungen mit dem Islam". Er selber lebte einige Zeit im Nahen Osten und arbeitet derzeit für den Herder Verlag in München.

Das Buch erzählt von den Erfahrungen des Bischofs Paul Hinder, der bekannt ist als der "Bischof von Arabien". Er lebt in Abu Dhabi auf der Arabischen Halbinsel und damit in einer Gegend, die für Christen schwierig und oft sogar gefährlich ist. Hier erzählt Hinder erstmals von seinen Erfahrungen und gibt Einblicke in eine fremde und faszinierende Region. Als international angesehener Islam-Experte spricht er über den Dialog mit den Muslimen und scheut klare Worte nicht.

Dieses Buch ist eine fesselnde Reise in die Welt aus Tausendundeiner Nacht und ein Muss für alle, die sich für den Islam, die Zukunft des Christentums oder einfach das Leben am Golf interessieren.

Eintritt: 5 €, ermäßigt 3 €
Kartenvorverkauf: Kath. Pfarramt Roth, Buchhandlung Genniges