Suche nach allen Veranstaltungen im Monat

Stephanie Prockl erklärt Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung

8. Februar 2017

Prof. Langenhorst bringt uns ein Herzenswort des Christentums näher

14. März 2017

Martin Luther – Reformation – Reformationsgedenken 2017



Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung


Drei Begriffe, die in aller Munde sind, aber was ist was und wie gehe ich damit um? Brauche ich eine Vollmacht und eine Betreuung? Was kommt in eine Vorsorgevollmacht und wann ist sie gültig? Macht es Sinn, in einer Patientenverfügung einfach alle lebensverlängernden Maßnahmen abzulehnen? Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die wichtigsten Regelungen und Gesetzesgrundlagen und gibt konkrete Hilfestellung.
Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Roth-Schwabach und Ev. Bildungswerk Schwabach

Mit der Lutherbibel auf der Flucht: die vertriebenen Evangelischen Österreichs im Abenberger und Mungenauer Land


mit kleinem Imbiss

"Die Pracht des Libanon kommt zu dir"

Weine aus dem Libanon: Geschichte und Verkostung


Im Libanon und den ihn umgebenden Ländern dürfte der Mensch erstmals absichtsvoll Weinbau betrieben haben. Die Phönizier exportierten bereits vor 5.500 Jahren ihren Wein nach Ägypten und in das Zweistromland. Zur Zeit der Römer waren Weine aus Byblos, Sidon und Tyrus in der damals bekannten Welt begehrt und kostbar.
An diesem Abend werden wir Weine aus dem Libanon verkosten und zudem in die Geschichte und Gegenwart des Weinbaus im Libanon eingeführt.
Referent ist Georg Dittrich, Experte für die Länder des Nahen Ostens und Importeur dieser Weine.

Reformatorische Tafelrunde

Mit Gerichten aus der Reformationszeit und Lesungen aus Luthers Tischreden mit Prof. Wenz, München


Anmeldung: direkt im Gasthaus Goldener Stern, Telefon 09122/2335
Kosten: inkl. Menü 35,- Euro