"Typisch evangelisch? Typisch katholisch?"

11 Kurzfilme zu 500 Jahren Reformation

 


Was verbindet uns? Was trennt uns? Wer ist unser Vorbild? Und was macht eigentlich unser Bodenpersonal?

Im Jahre 2017, 500 Jahre nach Beginn der Reformation, sind diese Fragen aktueller denn je.

Elf kurze Filme von jeweils 3 bis 12 Minuten Dauer werfen historische, hintergründige und humorvolle Blicke hinter die Kulissen der beiden großen Konfessionen.

Wir wollen erinnern, feiern, gedenken und schauen, was uns im Innersten zusammenhält.

Vertreter der Evangelischen und Katholischen Kirche führen in die Filme ein und regen zum Weiterdenken an.

Anschließend kann bei einem kleinen Imbiss weiter diskutiert werden.


Veranstalter: Schwestern der Schmerzhaften Mutter Abenberg, Evang.-luth. Kirchengemeinde Dürrenmungenau und Abenberg, Kath. Pfarrgemeinde Abenberg und Kath. Erwachsenenbildung Roth-Schwabach