"Kinderglaube - Erwachsenenglaube"

Wie sich der Glaube im Laufe des Lebens ändert

 


Der Glaube eines Menschen verändert sich quer durch alle Lebensphasen. Kinder glauben anders als Jugendliche, junge Erwachsene anders als ältere. Auch wenn jede einzelne Biographie ganz eigen verläuft, lassen sich doch einige verbindende psychologische Grundmuster zeigen. Spannend zu überprüfen: Was am eigenen Glauben bleibt als innerster Kern gleich? Was verändert sich? Was ist tragfähig? Was muss sich durch Prüfungen bewähren, öffnen und neu zusammenfügen? Wo gibt es Brüche, wo Übergänge?


Der Abend versucht, persönliche Glaubensgeschichten mit den Erkenntnissen wissenschaftlicher Forschung zu verknüpfen.