Schwarze Löcher, Monster im All

2. Wendelsteiner Forum

 


Schwarze Löcher zählen zu den exotischsten Objekte in unserem Universum. Seit ihrem ersten Nachweis vor über 40 Jahren haben wir viel über diese Objekte und ihre Entstehung lernen können. Dadurch wissen wir, dass sie in unterschiedlichen Größen auftreten und einen großen Einfluss auf ihre Umgebung haben. In ihrer unmittelbaren Nähe ist Materie außerdem extremsten Bedingungen unterworfen.

Dr. rer.nat Thomas Dauser hat - nach dem Abitur in Eichstätt - in Erlangen Physik studiert. Seine mit summa cum laude ausgezeichnete Dissertation widmete er der Beobachtung und Theorie der Schwarzen Löcher. Was die Forschung heute über Schwarze Löcher weiß, wird der Astrophysiker in einem 45-minütigen Vortrag auf verständliche Weise vorstellen. Danach besteht die Möglichkeit zum Gespräch.


Die neue Reihe am Gymnasium Wendelstein:

ein Forum für spannende Fragen aus Wissenschaft und Gesellschaft