Hauptveranstaltungen

Menschenrechtsarbeit in den Vereinten Nationen

Eindrücke aus der Praxis


Professor Bielefeldt gehört zu den führenden Menschenrechtsexperten Deutschlands und wurde zum Sonderberichtserstatter der UNO für Religions- und Weltanschauungsfreiheit ernannt. Er hat den Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik der Universität Erlangen-Nürnberg inne. Im Jahr 2017 wurden ihm der Alfons-Auer-Ethik Preis sowie das Bundesverdienstkreuz durch den Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier verliehen.


Märchen aus fünf Kulturen

Lesung für Kinder und Erwachsene


Reingard Fuchs ist Märchenerzählerin der Europäischen Märchengesellschaft und Führerin von Märchenspaziergängen

Gebühren: 3,00 €


Kett-Pädagogik in Kita, Schule und Kindergottesdienst

Pfingsten - Kirche - Heiliger Geist


Dem Anspruch einer sinnorientierten Erziehung und Bildung wird hier in vielfältiger Weise Raum gegeben. Neben inhaltlicher Hinführung zu den Themen werden kreative Bodenbildgestaltung und musische Elemente, Körperübungen, achtsames Staunen und Schauen ihren Platz haben, um selber dem ganzheitlichen Weg zu spüren und angeregt zu werden es auch selber mit andern zu wagen.
Anmeldung bis 12.04.19, Teilnehmerzahl begrenzt
Kosten: 20,- € pro Teilnehmer/in


Deutsch-Arabische Kunstmeile


Workshops mit arabischen und deutschen Kunstmalenden
Kunstausstellung - Zeichenangebote für Kinder
Kalligrafie und Musik (deutsch und arabisch)
Arabische und deutsche Spezialitäten

Jeweils geöffnet von 11.00 bis 18.00 Uhr.


Depression als Chance

Vortrag und Gespräch - für Betroffene, Angehörige und Interessierte


Was sind die Anzeichen einer Depression? Wie kann man selbst eine positive Veränderung einleiten und Lebensfreude zurückgewinnen? Wo kann man Unterstützung erhalten? Der Referent spricht aus seiner persönlichen Erfahrung mit schweren Depressionen und deren Überwindung.
Kostenlos, Spende erbeten
Anmeldung erbeten bis zum 6. Mai im Evangelischen Bildungswerk, Tel. 09122 9256-420 oder E-Mail an ebw.schwabach@elkb.de oder online unter www.ebw-schwabach.de


Jahrestag der Bücherverbrennung


Lesung
Rother Bürger und Prominente lesen aus Büchern der "verbrannten Dichter"

Gebührenfrei


Spirituelle Orte in Schwabach entdecken

Ruhe und Inspiration - mitten in der Stadt


Spirituelle Orte laden zu kleinen Auszeiten ein. Schwabach hat solche Orte, die man nicht vermutet. Die Stille eines Parks, die Erhabenheit eines Kirchenraums oder das Plätschern eines Baches inspirieren.
Meditative Impulse an vier Stationen gestalten einen gemeinsamen Weg, der Kraft für den Lebensalltag geben will.

Treffpunkt: Schwabach, Eingang Rathaus
Kosten: 5,- €


Zauberwort Resilienz

Was stärkt in Zeiten des radikalen Wandels?


Welche Eigenschaften und Verhaltensweisen befähigen Menschen und Institutionen zum konstruktiven Umgang mit tiefgreifendem Wandel? Welche Grundhaltungen helfen dabei, zu überleben und nicht unterzugehen? Die Fähigkeit dazu wird als Resilienz bezeichnet. Konzepte boomen derzeit. Denn es gibt wahrlich genug Veränderungsprozesse, die wir zu bewältigen haben: der Klimawandel, die Finanz- und Schuldenkrise, die Flüchtlingsströme, der demographische Wandel, die tiefgreifende Transformation unserer Kommunikation durch neue Mediensysteme.
Dr. Martin Schneider wird an diesem Abend in das Thema Resilienz einführen. Der Theologe und Sozialethiker hat dazu in den letzten Jahren im Bayerischen Forschungsverbund ForChange umfangreiche Untersuchungen durchgeführt.


Ehevorbereitungskurs




Bibelteilen

Der Weg zum Glauben (1. Petrusbrief 1, 13 - 23)




Heiliger Pater Pio

Der mit Christus gekreuzigt war




Open Air Film: La famille Bélier

Französischer Film von 2014


Eine junge Frau, zerrissen zwischen ihrer Verantwortung für ihre gehörlosen Eltern und ihrem Wunsch, eine Gesangsausbildung aufzunehmen.
Dadurch ergeben sich Konflikte ebenso wie lustige Momente.


Spirituelle Orte in Schwabach entdecken

Ruhe und Inspiration - mitten in der Stadt


Spirituelle Orte laden zu kleinen Auszeiten ein. Schwabach hat solche Orte, die man nicht vermutet. Die Stille eines Parks, die Erhabenheit eines Kirchenraums oder das Plätschern eines Baches inspirieren. Meditative Impulse an vier Stationen gestalten einen gemeinsamen Weg, der Kraft für den Lebensalltag geben will.

Kosten: 5,-- Euro
Treffpunkt: Schwabach, Eingang Rathaus
keine Anmeldung erforderlich


Bibelteilen

Entfache die Gnade Gottes wieder (2. Timotheusbrief 1, 6 - 14)




Hexenverbrennung im Bistum Eichstätt

Vortrag




Hexenverbrennung im Bistum Eichstätt

Vortrag


Eintritt frei


"Einen Zipfel der Macht in meiner Hand" Politik und Frauenbewegung im 20. Jahrhundert

Ein historisches Ereignis: Dr. Elisabeth Selbert setzt 1949 im Grundgesetz den Artikel durch: "Männer und Frauen sind gleichberechtigt". Es kam ihr vor, als habe sie in diesem Moment "einen Zipfel der Macht" in ihrer Hand gehabt.


Nicht ohne Widerstände und Rückschläge wurde nach 1945 - nach den vielen verlorenen Errungenschaften aus der Weimarer Republik - erneut der Versuch gemacht, Frauen zu einer mit Männern gleichberechtigten Position in Politik, Gesellschaft und im Arbeitsleben zu verhelfen. Gleichwohl bewies das Modell der bürgerlichen Kleinfamilie eine zähe Langlebigkeit, wonach Frauen erst ab 1977 ohne Genehmigung ihres Ehemannes eine Arbeit aufnehmen durften. Alter Mief und patriarchale Bevormundung prägten die bundesdeutsche Nachkriegszeit bis zum Aufbruch der 68er-Bewegung und der in Folge eintretenden feministischen Bewegung.
Diese neue Frauenbewegung übte ohne Zweifel eine starke Wirkung auf Formen des Erziehungswesens, auf Umgangs- und Verhaltensformen, auf die Sprache und auf die Gesetzgebung aus.
Freuen Sie sich auf eine nahezu atemlose feministische Zeitreise, die sich auch in zeitgenössischen Schlagern, Werbespots und Filmsequenzen widerspiegelt und lebendig wird!